Depressionen heilen oder Depressionen, um heil zu werden? - Akute und chronische Depressionen

Virot Claude Referent: Termin: Teilnahmegebühr:

Claude Virot
Dr. med.

28.09. - 30.09.2017
Do 17 - Sa 16 Uhr
Rottweil

€ 375,-
€ 355,- für MEG-Mitglieder

 





In französischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche.

Guérir de la dépression ou la dépression pour guérir

Hier die Übersetzung seiner Workshop-Beschreibung. Den original französischen Text können Sie weiter unten auf der Seite lesen.

Depressionen heilen oder Depressionen, um heil zu werden?

Depressionen kennzeichnen häufig Zeitpunkte im Leben von Menschen, in denen sich wichtige Veränderungen ereignen. Dies gilt vor allem bezüglich der Stimmung, die sehr schmerzvoll werden kann.

1. Symptome sind:
a) affektive Störungen: Traurigkeit, Interessenverlust
b) Aktivitätsstörungen: Kraftlosigkeit, Antriebslosigkeit oder Unruhe
c) Intellektuelle Störungen: negative Gedanken, Konzentrationsverlust, Grübeln oder mentale Verlangsamung
d) physische Störungen

2. Zwei weitere Kriterien sind variabel:
a) die Intensität von bestimmten Ängsten
b) die Dauer der Symptome

3. Wir unterscheiden zwei Typen von Depressionen - je nach deren Dauer:
a) Die akute Depression: zeitnah, mit starker Angst, mit schwankenden und unberechenbaren Symptomen. Es handelt sich um einen chaotischen, beschwerlichen, manchmal gefährlichen und doch banalen Prozess im Leben jedes Einzelnen. Er drückt meistens eine Veränderung der Phasen des Lebenszyklus aus und sollte deshalb als grundlegender Prozess der Anpassung an neue Lebensbedingungen verstanden werden.
b) Chronische Depressionen: deren Dauer sich von sechs Monaten bis zu sehr vielen Jahren hinziehen kann, sie gehen mit weniger Angst und mehr Erschöpfung einher; die Symptome sind eher stabil. Wenn die Anpassungsfähigkeiten nicht ausreichen, um die nötigen Veränderungen für ein Gleichgewicht zu erreichen, sollten sie in einen aktiven und dynamischen Therapieprozess stimuliert werden, wobei die Widerstände der Patienten gegenüber dem Unbekannten stets respektiert werden müssen.

4. Für jede der Depressionsformen werden wir ein spezifisches Behandlungsmodell ausgehend von der ersten Sitzung über unterschiedliche Hypnosepraktiken bis hin zu den Auswirkungen des familiären Kontextes präsentieren.
a) Hypnosetechniken bei akuter Depression: Mandalas, sichere und angenehme Orte, Katalepsie, Rossi-Technik.
b) Hypnosetechniken bei chronischer Depression: Metaphern, Symbolisieren, Levitation, zeitliche Modifikationen, Rossi-Technik.
Die Therapie wird in ein Kurzzeittherapieprotokoll integriert.

5. Ziele
a) Zwischen akuter und chronischer und chronischen Depressionen zu unterscheiden.
b) Für jede der beiden Arten ein unterschiedliches Therapiemodell vorzuschlagen.
c) Die am häufigsten verwendeten Hypnosetechniken vorzustellen.

Guérir de la dépression ou la dépression pour guérir

La dépression est un moment de la vie dans lequel apparaissent des changements importants, en particulier dans l’humeur qui devient douloureuse.

1. Les symptômes sont
1. des troubles de l’affectivité : tristesse, perte d’intéret
2. des troubles de l’activité : asthénie, immobilité ou agitation
3. des troubles intellectuels : pensées négatives, perte de concentration, ruminations ou ralentissement mental
4. des troubles physiques

2. Deux autres critères sont variables
1. l’intensité de l’angoisse
2. la durée des troubles.

3. Nous distinguerons deux types de dépression selon la durée
1. la dépression aigüe, récente, très anxiogène avec des symptômes variables et imprévisibles. Il s’agit d’un processus chaotique pénible, parfois dangereux et pourtant un processus banal dans la vie de chacun. Il traduit le plus souvent un changement de phase dans le cycle de vie et doit être considéré comme un processus fondamental d’adaptation de la vie.
2. la dépression chronique dont la durée va de six mois à de très nombreuses années, avec moins d’angoisse et plus d’épuisement, dont les symptômes sont fixes et stabilisés. Lorsque les processus d’adaptation de la vie ne fonctionnent pas pour activer les changements nécessaires à l’équilibre, ils doivent être stimulés par un processus thérapeutique actif et dynamique tout en respectant les résistances du patient face à l’inconnu.

4. Pour chacune, nous présenterons un modèle spécifique de traitement, depuis la première séance, jusqu’aux pratiques hypnotiques et l’implication du contexte familial.
1. Techniques hypnotiques en dépression aiguë : mandalas, lieux sûrs, lieux agréables, catalepsie, technique de Rossi.
2. Techniques hypnotiques en dépression chronique : métaphores, réification, lévitation, modifications temporelles, technique de Rossi. La thérapie sera intégrée dans un protocole de thérapie brève.

5. Objectifs
1. Distinguer les dépressions aiguës et les dépressions chroniques
2. Proposer un modèle thérapeutique différent pour chacune
3. Maitriser les techniques hypnotiques les plus adaptées

Seminarzeiten:
Do 17 - 21 Uhr
Fr 9 - 19 Uhr
Sa 9 - 16 Uhr

Hier geht's zum Anmeldeformular...

Über Claude Virot:

Claude Virot ist der Präsident der Internationalen Hypnosegesellschaft ISH und der Organisator des Kongresses 2015 in Paris. Mit 2500 Teilnehmer war das die bisher weltgrößte Hypnosekonferenz. Zuvor hat Claude Virot schon mehrere große Konferenzen in Frankreich organisiert. Darunter war auch eine Konferenz zum Thema Behandlung von Depression. Der Psychiater Virot ist stolz darauf seit Jahrzehnten bei der Behandlung von Depressiven ohne jegliche Medikamente auszukommen. Der Workshop wird auf Französisch mit konsekutiver Übersetzung ins Deutsche sein. Der Workshop besteht aus Theorie, Demonstration, Übung und aus Video-Beispielen.

Claude Virot ist der Präsident der Internationalen Hypnosegesellschaft ISH und der Organisator des Kongresses 2015 in Paris. Mit 2500 Teilnehmer war das die bisher weltgrößte Hypnosekonferenz. Zuvor hat Claude Virot schon mehrere große Konferenzen in Frankreich organisiert. Darunter war auch eine Konferenz zum Thema Behandlung von Depression. Der Psychiater Virot ist stolz darauf seit Jahrzehnten bei der Behandlung von Depressiven ohne jegliche Medikamente auszukommen. Der Workshop wird auf Französisch mit konsekutiver Übersetzung ins Deutsche sein. Der Workshop besteht aus Theorie, Demonstration, Übung und aus Video-Beispielen.